Vollmondjäger (2010)

Wir beginnen mit einem Zitat aus der Vorbereitungszeit für die Fasnacht 2009 (Ausbruch der Apokalypse): „Für die Fasnacht 2009 werden wir ein kleines Projekt machen.“

Wie ein Déja-vu schwirrt dieser Satz in unseren Köpfen. Denn genau das gleiche haben wir uns für 2010 vorgenommen. Es wurde sogar darüber geredet im Jahr 2010 eine komplette Pause einzulegen. Doch uns war wichtig, dass wir zusammen an die Fasnacht gehen können. Wir einigten uns auf ein kleines Fasnachtsprojekt, damit der Standort vor dem Stadttheater, an der Luzerner Fasnacht gewährleistet ist. Was herausgekommen ist habt Ihr ja gesehen. Mit Wagen, Masken und Kleider waren wir an der Fasnacht 2010 präsent. Am Luzerner Umzug haben wir in diesem Jahr nicht mitgemacht. Den einzigen Umzug, am Fasnachtssonntag in Meggen, beendeten wir auf dem hervorragenden  2. Rang.

In Erinnerung bleiben wird uns die klirrende Kälte, welche uns durch die ganzen Fasnachttage begleitete. Am Schmutzigen Donnerstag war es so kalt, dass die Strassen in Luzern fast leer blieben. Dafür hatte es am Montag umso mehr Leute.